Arbeitseinsätze: Friedhofschuppen, Kirchenfliesen und Pfarrhofbank

Auf dem Friedhof in Adelsberg haben die Arbeiten für den Neubau des Fahrzeug- und Werkzeugschuppens begonnen, wobei die Bezeichnung „Schuppen“ dem Anliegen nicht gerecht wird. Immerhin sollen dort ein Bagger und diverse andere Maschinen untergestellt werden. Daher wäre der Begriff Garage sinnvoller. Zudem soll Raum geschaffen werden für Werkzeuge und Materialien, die auf dem Friedhof benötigt werden. Dazu reichte die Größe des bisherigen Schuppens nicht mehr aus. Nicht nur wegen der Erweiterung des Gebäudes, sondern auch, weil der Friedhof zum städtischen Außenbereich zählt, musste ein Bauantrag durch einen Architekten bei der Stadt Chemnitz eingereicht werden, was zusätzliche Zeit und Kosten verursacht hat.

Nun freuen wir uns, dass das Projekt zur Ausführung kommt, und danken allen Beteiligten für deren Unterstützung.  Ein besonderer Dank gilt den Helfern, die beim Arbeitseinsatz am 2. August geholfen haben, den alten Schuppen abzureißen. Mit der Altenhainer Baugesellschaft und der Zimmerei Meinhold konnten zudem zwei ortsansässige Firmen gewonnen werden, die die Arbeiten ausführen. So hoffen wir, dass das neue Gebäude noch vor Winterbeginn fertiggestellt sein wird. In Verbindung mit diesen Arbeiten sollen zudem an der Kirche und am Pfarrhaus Adelsberg neue Fahrradständer gebaut werden, ein Projekt, das schon lange bewegt worden ist.  

In Euba konnte der Fußboden in der Sakristei gefliest werden. Damit stehen nur noch die Malerarbeiten aus, dann ist das Projekt „Hausschwammbeseitigung“ abgeschlossen. Inzwischen wurde auch die Sicherungsanlage der Kirche wieder in Betrieb genommen. Im Eubaer Gemeindehaus fehlt ebenfalls nur noch die Farbe, dann ist auch dieses Vorhaben erfolgreich beendet worden. Als nächstes soll die Sitzecke hinter dem Gemeindehaus wieder nutzbar gemacht werden. Dazu ist Eigenleistung gefragt. Wir danken Sven Scholter, der dafür die Verantwortung übernommen hat, und allen, die ihn dabei unterstützen.

Von vielen ist die Bank rund um die Eiche auf dem Pfarrhof Kleinolbersdorf vermisst worden. Sie wurde erneuert und kann zum Kantoreischmaus oder zum Hofmarkt ausprobiert werden.

(von Daniel Förster)

Zurück

Aktuelles & Mitteilungen

Predigt Lätare 2020 / Jesaja 66, 10-14

Gnade sei mit euch und Friede von Gott unserem Vater und dem Herrn Jesus Christus. Amen

Weiterlesen …

Kirchliches Leben in Zeiten der Coronavirus-Pandemie

Um auf die Corona-Krise zu reagieren, hat die Landeskirche eine Themenseite erstellt.

Weiterlesen …

Gebetsaktion in Zeiten der Corona-Krise

„Not lehrt Beten“, auf diese Erfahrung nimmt Landesbischof Bilz in seiner Erklärung zur Corona-Pandemie Bezug.

Weiterlesen …

Landesbischof Tobias Bilz und Pfarrer Daniel Förster beim Fürbittgebet

Erster Livestream-Gottesdienst der Sächsischen Landeskirche kam aus Kleinolbersdorf

„Not macht erfinderisch“. So sagt der Volksmund. Manchmal verhilft die Not auch zu neuen Erfahrungen, die vorher nicht zu denken gewesen wären.

Weiterlesen …

Neu ab 2020: Offene Kirche in Euba

Immer dienstags, 17:00–18:00 Uhr steht von März bis Dezember die Eubaer Kirche offen. Verweilen, entspannen, beten ... Wir laden alle herzlich dazu ein! Wer das Vorhaben gern unterstützen bzw. Öffnungszeiten mit abdecken möchte, melde sich bitte bei Carsten Kuniß oder unter info@ckgc.de.

Weiterlesen …

Predigt Oculi 2020/Lukas 9, 57-62

Gnade sei mit euch und Friede von Gott unserem Vater und dem Herrn Jesus Christus. Amen

Weiterlesen …

Einladung zum Marsch des Lebens Chemnitz 2020 am Sonntag, 26. April

Der Marsch des Lebens entstand im Jahr 2007 im Gedenken der 6 Millionen ermordeter Juden aus ganz Europa. Innerhalb weniger Jahre wurde aus einer kleinen Gebetswanderung eine Bewegung, an der seither zehntausende Menschen in über einhundert Städten Deutschlands und weiteren 14 Nationen beteiligt waren.

Weiterlesen …

Einladung zur Jubelkonfirmation

Die Konfirmanden, die in den Jahren 1995, 1970, 1960, 1955, 1950 und früher konfirmiert wurden, sind herzlich zu den Gottesdiensten zur Jubelkonfirmation eingeladen. In Adelsberg wird am Sonntag nach Ostern (19. April) ein Festgottesdienst sein, in Reichenhain am Sonntag Rogate (17. Mai), in Kleinolbersdorf am Trinitatissonntag (7. Juni) und in Euba am 1. …

Weiterlesen …

Gemeinsam gehen – Einladung zum ökumenischen Emmaus-Gang

Am Sonnabend, den 18. April wollen sich wieder Christen der Ev.-Luth. Christuskirchgemeinde Chemnitz und Christen der römisch-katholischen St. Antonius-Gemeinde Altchemnitz gemeinsam auf einen Osterspaziergang begeben. Auf unserem Rundweg werden wir an mehreren Stationen mit Wort und Lied über die Ostergeschichte der beiden Jünger auf ihrem Weg von Jerusalem …

Weiterlesen …

Gemeindewanderung Euba 2020

Am Ostermontag findet auch in diesem Jahr wieder die traditionelle Eubaer Osterwanderung statt. Treffpunkt ist diesmal 9:30 Uhr an der Kirche Kleinolbersdorf. Von dort wandern wir zur Talsperre Einsiedel und zurück. Unterwegs werden wir eine Rast machen, wo jeder seinen eigenen Proviant verzehren kann.

Weiterlesen …

„In seinen Wegen wandeln“ – Bibelwoche 2020

„In seinen Wegen wandeln“, lautet das Thema der diesjährigen Bibelwoche. Es werden Texte aus dem 5. Buch Mose, dem „Deuteronomium“, bedacht, das als biblisches Buch des Alten Testamentes als Erinnerungsrede des Mose konzipiert ist. Mose erinnert die Menschen an den Bund mit Gott und an das Versprechen des Volkes, seine Gebote und Weisungen zu halten.

Weiterlesen …