Gebetsaktion in Zeiten der Corona-Krise

„Not lehrt Beten“, auf diese Erfahrung nimmt Landesbischof Bilz in seiner Erklärung zur Corona-Pandemie Bezug. Nicht nur mit medizinischen oder organisatorischen Mitteln soll auf die Krise reagiert werden. Als Christen stehen uns auch die Mittel des Glaubens zur Verfügung. Deshalb lädt die Christuskirchgemeinde zu einer Gebetsaktion ein. Jeweils um 18:00 Uhr mit dem Abendgeläut wollen wir für die aktuelle Situation und alle, die davon in irgendeiner Weise betroffen sind, beten. Jede und jeder kann das zuhause tun, in Familie oder allein und sich dabei bewusst machen, dass zu dieser Zeit auch in der Kirche gebetet wird. Reihum wird in den Kirchen um 18:00 Uhr eine kleine Andacht mit Lied, Psalm und Gebet gestaltet.

Den Ablauf finden Sie hier: Formular Andacht

Die Andacht wird jeweils 18 Uhr dienstags in Adelsberg, mittwochs in Kleinolbersdorf, donnerstags in Reichenhain und freitags in Euba gehalten.

Außerdem wird sie am Sonntagvormittag in allen vier Kirchen stattfinden. Als Anfangszeit gilt die im Gemeindebrief veröffentlichte Gottesdienstzeit der entsprechenden Kirche. Sollte kein Gottesdienst für diesen Ortsteil geplant gewesen sein, findet die Andacht dennoch statt, sie beginnt um 9:30 Uhr.

Wir laden mit dieser Aktion zum gemeinsamen Beten ein, auch wenn wir dazu nicht zusammenkommen können. Diese Aktion läuft vorerst solange, wie wir sonntags keine eigenen Gottesdienste anbieten.

Lesen Sie ferner das Wort des Landesbischofs zum Sonntag Lätare:
Wort des Landeskirchenamtes zum Sonntag Lätare

Zurück

Aktuelles & Mitteilungen

Das neue Mischpult in der Kirche Euba ist seit März voll im Einsatz. Wir bedanken uns herzlich bei allen, die es unterstützt haben.

Nachdem das Kinderhaus, wegen Corona, geschlossen werden musste, hat sich das Team zusammengesetzt und überlegt, wie es jetzt weiter geht.