Gemeinsam gehen – Einladung zum ökumenischen Emmaus-Gang

Am Sonnabend, den 18. April wollen sich wieder Christen der Ev.-Luth. Christuskirchgemeinde Chemnitz und Christen der römisch-katholischen St. Antonius-Gemeinde Altchemnitz gemeinsam auf einen Osterspaziergang begeben. Auf unserem Rundweg werden wir an mehreren Stationen mit Wort und Lied über die Ostergeschichte der beiden Jünger auf ihrem Weg von Jerusalem nach Emmaus und ihre Begegnung mit Jesus nachdenken (Lukas 24, 13-35). Unser gemeinsamer Osterspaziergang heißt deshalb auch Emmaus-Gang. Wir treffen uns 14:00 Uhr an der Christuskirche in Reichenhain, wo uns am Ende unseres Weges im Gemeindesaal eine Kaffeetafel erwartet. Kuchen und Gebäck sind dazu willkommen! Bitte vor Beginn unseres Spazierganges im Gemeindesaal in Reichenhain abgeben.

Zurück

Aktuelles & Mitteilungen

Viele herzliche Grüße von Pfarrer Israel Martinez, seiner Frau Loraci, Stella und den Mitarbeitern der Kirchgemeinde San Marcos erreichen uns aus Bucaramanga. Auch in unserer Partnergemeinde haben die Menschen unter den Folgen des Corona-Virus zu leiden. Besonders trifft es die Ärmsten.

Um auf die Corona-Krise zu reagieren, hat die Landeskirche eine Themenseite erstellt.

„Not lehrt Beten“, auf diese Erfahrung nimmt Landesbischof Bilz in seiner Erklärung zur Corona-Pandemie Bezug.

Landesbischof Tobias Bilz und Pfarrer Daniel Förster beim Fürbittgebet

„Not macht erfinderisch“. So sagt der Volksmund. Manchmal verhilft die Not auch zu neuen Erfahrungen, die vorher nicht zu denken gewesen wären.