Neues aus dem Adelsberger Kinderhaus Eva Lu - März 2020

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und doch haben wir mit großen Schritten schon die ersten Wochen hinter uns gelassen. Die ereignisreiche Advents- und Weihnachtszeit fand am 02. Februar auch im Kinderhaus ihren Abschluss. Wir erinnern uns an den Nikolaustag, an ein sehr gelungenes Krippenspiel unserer Vorschüler in der Adelsberger Kirche, an gemütliche Vormittage bei Plätzchen backen und essen mit Kerzenschein, an das Singen vieler alter und neuer Weihnachtslieder mit den Eltern, Großeltern und im Altersheim sowie an den täglichen Morgenkreis, der uns jeden Tag mit einer weiteren Kerze Weihnachten ein Stück näher brachte – an das Wichtigste am großen Fest – an den Geburtstag von Jesus! Wir haben in dieser Zeit auch besonders an die Kinder gedacht, denen es nicht so gut geht. Bei der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ sind wieder viele Päckchen zusammengekommen, die die Kinder in Krisengebieten erfreut haben.

Das Team des Kinderhauses startete schon am 3. Januar ins neue Jahr. Im Vordergrund standen die gemeinsame Erschließung der neuen Jahreslosung und die grobe Planung für das Kita-Jahr 2020. Abgerundet mit einem gemeinsamen Essen, vielen Gesprächen und das Fitmachen der Gruppenräume für den Start mit den Kindern, nahmen wir zugleich unseren neuen Kollegen, Mario Lorenz, ins Team auf. Wir freuen uns für Lydia Wähner und ihre Familie, die das 2. Kind erwartet. Ihre Schwangerschaftsvertretung übernimmt Mario Lorenz. Er verfügt über eine heilpädagogische Zusatzqualifizierung und 20 Jahre Berufserfahrung bei Kindern mit erhöhtem Förderbedarf, ist verheiratet und in seiner Heimatkirchgemeinde ein aktives Mitglied im Bereich Kinder- und Jugendarbeit. Schon in den ersten Wochen spüren wir, dass er unser Team sehr bereichert. Sehnsüchtig warten die Kinder im Kinderhaus auf Schnee! Eigentlich hatten wir ja zum Abschluss unseres Projektes „ Olympia ruft – macht mit!“ ein Wintersportfest geplant. Aber der Plan B hat auch viel Spaß gemacht! In der großen Turnhalle spielten wir Curling, sind „ Schlitten“ gefahren, warfen Schneebälle und vieles mehr! Aber die Hoffnung auf ein paar weiße Flocken bleibt bestehen!

Unsere Vorschüler sind gerade mitten in ihrem Keramikprojekt. Die „Künstlerin“ Maria begleitet sie dabei zusammen mit Denise Hartleib (Adelsberg Keramik) durch diese Zeit. Viele kreative Ideen schweben schon im Raum und den Kindern macht es sehr viel Freude. Es sind auch noch viele andere Höhepunkte geplant, die Vorschulzeit wird nicht langweilig …

Nach den Februar-Ferien ist auch in diesem Jahr Faschingszeit im Kinderhaus. Unter dem Motto „ Kunterbunt – hier geht es rund!“ wird es bestimmt ein erlebnisreicher Faschingsdienstag. Am Aschermittwoch ist dann alles vorbei! Wie wir von der Faschingszeit in die Passionszeit übergehen und dann Ostern feiern, das interessiert auch unsere Eltern sehr. Aus diesem Grunde findet am Aschermittwoch ein weiteres Elterncafé dieses Mal am Abend, im Kinderhaus statt. Den theologischen Input wird Pfarrer Förster übernehmen, die religionspädagogische Umsetzung werden Erzieher(innen) des Kinderhauses zeigen. Ein anschließender Gedankenaustausch wird noch weitere Fragen beantworten. Wir freuen uns über die rege Teilnahme unserer Eltern. Natürlich steht dieser Abend auch interessierten Eltern offen, die kein Kind zur Betreuung im Kinderhaus haben!

Herzliche Grüße aus dem Adelsberger Kinderhaus von Yvonne Hausding und ihr Team

Zurück

Aktuelles & Mitteilungen

Das neue Mischpult in der Kirche Euba ist seit März voll im Einsatz. Wir bedanken uns herzlich bei allen, die es unterstützt haben.

Nachdem das Kinderhaus, wegen Corona, geschlossen werden musste, hat sich das Team zusammengesetzt und überlegt, wie es jetzt weiter geht.